kapverdenwandern.de
Ihre Auswahl
Auswahl ist leer...


Levels of difficulty:

1 = Superleicht
2 = Leicht
3 = Schwierig an manchen Stellen
4 = Intensiv
5 = Denken Sie nicht mal drüber nach
* = Nur mit Guide

Vorschläge für weiter Wanderungen

Romeo & Julia
Santiago + São Vicente + Santo Antão
8 Tage - Schwierigkeit: 0
Kuskus k'mel
Santiago + Fogo
7 Tage - Schwierigkeit: 0
Bolaxa
São Vicente + São Nicolau
8 Tage - Schwierigkeit: 0

<< Vorherige ReiseZurück zur ÜbersichtNächste Reise >>

Midj ma Fjon

Rundreisen


Eine Woche um drei unterschiedliche Inseln zu entdecken:
Santiago - die Afrikanische, Sao Vicente - die Elegante und Santo Antao - die Tropische, Kornkammer des nördlichen Teils des Archipels.
Erleben Sie kontrastreiche Atmosphären und trotzdem ein gemeinsames Lebensgefühl.

AUFENTHALT
INFO
PREISE

Urlaubstyp :
Rundreisen

Insel(n) :
Santiago
São Vicente
Santo Antão
São Vicente
Santiago

Besuchte Orte :
Praia, Mindelo, Ponta do Sol, Paúl

Länge : 8 Tage

Maximale Schwierigkeit : 0

Erleben Sie den Kontrast zwischen Nord- und Südinseln. Manchmal hat man das Gefühl das Archipel sei für Reisende kreiert worden: 10 identische Inseln wären etwas... eintönig, oder?

Jede Insel wirkt wie ein kleines Land: jede hat ihre eigene Landschaft, Traditionen, Rhythmus und sogar Dialekt.
Innerhalb von einer Woche werden Sie die Vielfalt der Kapverden, die sich nicht nur landschaftlich sondern auch in ihren Einwohnern bemerkbar macht, enthüllen - von der politischen und wirtschaftlichen Hauptstadt Praia, zu den grünen bepflanzten Terrassen in den Bergen Santo Antaos, über die Hafenstadt Mindelo, die sich von vielen dort durchreisenden Kulturen beeinflussen hat lassen.
Besuchte Regionen : klicken Sie

Abfahrt
Für Ankunft in Santiago (RAI) geeignet.

Tag 1
Ankunft in Praia, mit dem TACV Flug - gleich nehmen wir einen Flug nach Sao Vicente, nach Mindelo: die stolze Kulturhauptstadt, mit Musik, dem Karneval, den Seemännern, den kleinen Bars - und ja, dem schönen Ausblick über die Bucht. Wie die berühmte barfüßige Diva es besang: "Quem ca ta conxê Mindelo, ca ta conché Cabo Verde": wer Mindelo nicht kennt, kennt Kap Verde nicht.
Nacht im historischen Zentrum Mindelos.

Tag 2
Mit der Fähre geht es nach Santo Antão. Wenn Sie sich für einen Aluguer  entscheiden, werden Sie bestimmt entlang der Küstenstraße fahren:   das ist günstiger und bequemer, aber  dafür nicht so atemberaubend wie über die historische Bergstraße, die eine gute Alternative bietet.  
Sie entscheiden, wo Sie  Ihre 4 Nächte auf Santo Antão verbringen möchten: wir schlagen als Orte Paúl oder Ponta do  Sol vor.

Tag 3
Santo Antao begrenzt den nördlichen und westlichen Teil des Archipels. Die Insel wurde als Markierung im Rahmen des „Tordesilhas-Abkommens“ 1494 benutzt, um die zukünftigen spanischen und portugiesischen Eroberungen aufzuteilen.

Nach Santiago ist sie die zweitgrößte Insel der Kapverden, und mit ihrem Berg Tope de Coroa (1979 m) hat sie die zweithöchste Erhebung nach Fogo. Die Wolken werden an der nord-östlichen Seite der Insel gestoppt, was das Klima angenehmer und feuchter macht sowie für die Landwirtschaft von großem Vorteil ist.

Tag 4
Von Ribeira Grande aus kann man schön die Küstenstraße entlangfahren: man kommt an Sinagoga vorbei, wo es früher ein Krankenhaus für Leprakranke gab und wohl bald ein touristisches Ressort entstehen wird. Nach einer Kurve erreicht man dann Vila das Pombas: dieses blühende kleine Städtchen befindet sich an der Mündung des Tals „Ribeira de Paúl“, sicherlich eine der beeindruckendsten und grünsten Landschaften von Kap Verde. In dem landwirtschaftlich genutzten Tal wird auch Zuckerrohr angebaut, die Grundlage für Grogue, dem kapverdischen Schnaps. Vielleicht haben Sie Lust, einer der typischen Brennereien zu besichtigen.

Tag 5
Von Ribeira Grande kommend erreicht man in Richtung Nord-Westen Ponta do Sol: klein und süß. Dieser sympathische Ort hat einen niedlichen Hafen, der "Mund der Pistole" heißt. Wenn Sie möchten, können Sie gerne Spaziergänge bzw. Wanderungen unternehmen. Schöne Angebote finden Sie auf unserer Internetseite, es gibt für jeden Schwierigkeitsgrad etwas Passendes.

Tag 6
Fähre zurück nach São Vicente. Unser Tipp: besuchen Sie die schöne Markthalle auf der Rua de Lisboa: vom ersten Stock hat  man  einen wunderbaren Ausblick über die vielen Stände, an denen z. B. Gemüse verkauft wird. Inlandsflug nach Santiago und Übernachtung auf dem Plateau in der Hauptstadt Praia.

Tag 7
Tauchen Sie in die bunten Märkte von Praia ein, genießen Sie einen  Milchkaffee (galão)  auf der Terrasse  des auf dem Plateau liegenden Trend-Cafés Sophia, in dem Sie auch einen leckeren Thunfisch probieren können. Später genießen Sie bei Livemusik das Abendessen im Quintal da Música, bevor es zum  Flughafen  geht.  

Info
Midj ma fjon: Mais und Bohnen, die zwei Hauptzutaten der Kapverdischen Cuisine, auch genutzt um Feijoada oder Kuskus(dafür wird der Mais zermahlen) herzustellen.
Aber das Wichtigste ist, daß Mais und Bohnen vom Anfang an untrennbar sind, indem sie zusammen angebaut werden, wachsen - und zusammen im Topf schmoren, um eine Catchupa zu erhalten, das Hauptgericht der Kapverden.

Midj ma Fjon, Mais und Bohnen, schwarz und weiss... Eine Allegorie der ethnischen bzw. kulturellen Vielfalt der Kapverden, deren Einwohner auf deren breite Palette der Hautfarben stolz sind.

beinhaltet
Alle Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen
Hin- und Rückflug Santiago - São Vicente in Klasse T
Hin- und Rückfahrt mit der Fähre São Vicente - Santo Antão
6 Nächte in kleinen Pensionen / Hotels
1 Tageszimmer am Ende (Tag 7)
Übernachtungssteuer

Preis pro Person

469 € pro Person, bezogen auf zwei Leute in einem Doppelzimmer

468 € pro Person, bezogen auf vier Leute in 2 Doppelzimmern

Preisinfo

Einzelzimmerzuschlag: 143 EUR pro Person

Midj Midj Midj Midj

Wenn Ihnen dieses Programm gefällt, können Sie es Ihrer Auswahl hinzufügen. Am Ende Ihres Besuchs bestätigen Sie Ihre Auswahl indem Sie uns zusätzliche Infos über Ihren Aufenthalt geben.

Sie mögen dieses Programm :

<< Vorherige ReiseZurück zur ÜbersichtNächste Reise >>